Dienstag, 29. März 2011

Bauchgeräusche bei Entspannung



Vielleicht kennst Du das: Du bist bei einer Behandlung, liegst auf dem Rücken, entspannst Dich langsam und dann fängt Dein Bauch an, Geräusche zu produzieren.

Als Therapeutin sage ich:
"Wunderbar, das ist ein positives Zeichen für Entspannung."

"Applaus!!!" pflegte mein Myofaszial-Lehrer zu sagen.

Nur die Klienten, die Empfangenden einer Behandlung, stören sich an ihren eigenen, durch Entspannung entstehenden, Geräuschen.
Den meisten ist es sogar peinlich. Sie klopfen sich auf ihren Bauch und sagen "psst, sei ruhig" oder "psst, du hast doch schon was bekommen", schimpfen mit ihrem Bauch oder sie schütteln den Kopf oder lächeln peinlich berührt.

Liebe Menschen, Eure Bauchgeräusche sind gut. Sie sind Ausdruck der Entspannung.
Nehmt sie an und sagt Euch, "Ahhh, danke, dass meine Verdauungsorgange sich wohlig äußern."

Hast Du schon solche Situationen erlebt und waren sie Dir peinlich oder unangenehm?
Mich würde interessieren: Warum? Ich freu mich über Kommentare oder Mails zu dem Thema.

Einen schönen und entspannten Frühlingstag
wünscht

Nora

Kommentare:

Seifenfrau hat gesagt…

Warum Bauchgeräusche bei Yoga oder Massage als peinlich erlebt werden?
Nun, ich denke, es geht so in die Richtung, Verdauungsvorgänge nicht "unter Kontrolle" zu haben...Die Gedanken gehen evtl auch in Richtung Pupsen, Ausscheidung...
Was meinst du denn?
Mir ist es auch lieber, mein Bauch gibt dabei Ruh!
Außerdem ist es dann nicht mehr ganz ruhig und die Aufmerksamkeit gilt den Geräuschen...
Frohe Ostern!

Claudia Nora hat gesagt…

Liebe Seifenfrau,

vielen Dank für Deinen Kommentar.

Ich kenne das Thema natürlich aus der Praxis und daher ist das keine "echte" neue Frage. Ich glaube, dass es für viele Menschen etwas sehr Intimes ist und das Innerste nach Außen hörbar und da gibt es sicher noch einiges mehr drüber zu sagen.
Meine Frage war vor allem dazu da, dass die Menschen, denen es so geht, selbst mal reinspüren, was es für sie bedeutet und ich wollte hören, wie sie es selbst erklären.
Dass die Aufmerksamkeit zu den Geräuschen geht, ist sicher eine der Erklärungen. Danke :-)

Auch Dir frohe Ostern!

Liebe Grüße
Nora