Donnerstag, 30. Dezember 2010

Blick zurück - Poesie zum Jahresende


Wanderer, die Spur deiner Füße
bildet den Weg und nichts sonst;
Wanderer, es gibt keinen Weg,
ein Weg entsteht wenn man ihn geht.

Beim Gehen entsteht der Weg
und schauen wir dabei zurück
sehen wir den Pfad, der nie wieder
von uns gegangen wird.

'Gesänge' Antonio Machado




Wie auch immer Dein gegangener Pfad aussieht - er ist einzigartig, so wie Du.


Ich wünsche Euch einen schönen Jahreswechsel und freu mich, Euch stillen und manchmal auch aufblinzelnden Lesern im Neuen Jahr wieder zu begegnen.

Herzlich

Nora

Keine Kommentare: