Donnerstag, 21. Oktober 2010

WOHLERLEBEN ist auf Fortbildung


"Die größte und einzige Aufgabe ist es, das Leben glücklich zu gestalten."

Voltaire


Es ist mal wieder Fortbildungszeit. Ab morgen bin ich auf Fortbildung und komme nur für einen Tag nächste Woche zurück und das ist der 27.10., an dem ich in der Praxis zu erreichen bin.

Regulär bin ich dann wieder ab dem 02.11.10 in der Praxis für Wohlerleben.

Eine gute Zeit mit ganz viel Herbstsonne
all meinen lieben Lesern und Kunden

Herzliche Grüße

Nora

Freitag, 15. Oktober 2010

In jedes Menschen Gesichte...



Ein Mann stellt sich die Aufgabe, die Welt zu zeichnen.
Im Verlauf der Jahre füllt er den leeren Raum mit Bildern von Landschaften und Königreichen,
Bergen , Buchten, Schiffen, Pferden und Menschen.
Unmittelbar vor seinem Tod entdeckt er, dass das geduldige Labyrinth der Linien
das Bild seines eigenen Gesichtes nachzeichnet.

(Victor Borges)





So schön und so wahr. Unsere Energie und unsere Geschichte formt unsere äußere Gestalt.
Die Zeilen von Victor Borges erinnerten mich an den Poesiebucheintrag meiner Mutter.
So hab ich das Poesiealbum nach Jahren mal wieder aus seinem Versteck geholt:

"In jedes Menschen Gesichte steht seine Geschichte,
sein Hassen und sein Lieben deutlich eingeschrieben."

(Bodenstedt)

Dankbar für die Verbundenheit der Worte und Gedanken zu meiner Mutter und den Menschen, die die Landschaften im Körper auch fühlen oder sehen können - so wie es auch in Shiatsu- oder Massagebehandlungen sicht- und fühlbar wird

wünsche ich Euch nun

ein wunderbar entspanntes Wochenende

Nora

Dienstag, 5. Oktober 2010

Was Massage alles bewirken kann...

© nebehaj - pixelio.de


Was Massage so alles bewirken kann, auch bei Tieren, hab ich soeben hier gelesen.

Ein Panda, der nach einem schweren Sturz im Koma lag, wurde von den Pflegern als letztem verzweifelten Versuch, ihm zu helfen, stundenlang massiert und: wachte wieder auf :-)

Einige der allgemeinen Wirkungen von Massage sind:

- Bessere Durchblutung
- Entspannung der Muskulatur
- Verbesserte Wundheilung
- Schmerzlinderung
- Reduktion von Stress
- Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
- Beeinflussung des vegetativen Nervensystems
- Psychische Entspannung

Allein die Berührung von wohlwollenden Händen wirkt schon positiv auf die Gesundheit
und hat auch dem Panda sichtlich geholfen.

Einen schönen entspannten Tag
wünscht

Nora