Dienstag, 29. Juni 2010

Abkühlung mit Wassertreten



"Lernt das Wasser richtig kennen, und es wird euch stets ein verlässlicher Freund sein."

"Ein regelmässiger Kreislauf kann durch keine Medikamnte, mögen sie heissen, wie sie wollen, bewirkt werden. Ein solches Meisterstück kann nur das Wasser liefern."

Sebastian Kneipp


Inmitten des herrlichen Baden-Badener Waldes, unterhalb der Merkurtalstation, liegt diese kleine Kneipp-Anlage zum Wassertreten.
Eine wunderbare Abkühlung und gut für Kreislauf und Gefäße.
Dreimal je zwei Runden hab ich gemacht und nach jeder Runde auf dem Waldboden oder noch besser auf der Wiese herumlaufen. Das tut gut.



Danach auf einem schattigen Plätzchen auf der Wiese ein bisschen ausruhen.
So lässt sich der Sommer endlich genießen.

Wer keine Kneipp-Anlage in der Nähe hat, kennt sicher einen Bach in der Umgebung? Könnte allerdings etwas rutschig sein, also erstmal vorsichtig testen ;-)

Einen wunderschönen Sonnentag
wünscht

Nora

Kommentare:

rebelledejour hat gesagt…

Könnte ich sofort mitmachen!
Das Wassertreten ist zumindest hier
in der Stadt ein wenig in Vergessenheit geraten. Ich muss direkt mal rauskriegen ob und wo es hier so Etwas noch gibt! Mein Ersatz ist dann die Ostsee, allerdings traue ich mich nicht, wie ein Storch darin herumzustaken
Liebe Grüße Ina

Birgitt hat gesagt…

...eine wirklich schöne Wasserstelle, sieht so natürlich aus, so kenne ich die sonst nicht. Muß ich mir glegentlich mal anschauen und testen, danke für den Tip. lg von Birgitt

Claudia Nora hat gesagt…

Liebe Ina,

in der Ostsee stell ich mir das toll vor. Und das Herumstaken - verwandle Dich einfach für ein paar Minuten in einen Storch oder Seevogel. Das macht bestimmt Spaß und tut auf jeden Fall gut :-)

Liebe Birgitt,

wenn Du in der Gegend wohnst, ist der Wald rund um den Merkur sehr sehr schön und die Wasserstelle in der Nähe.
Vielleicht begegnen wir uns mal da ;-)

Liebe Grüße
Nora