Sonntag, 18. April 2010

Blumen-Energie - Tulpen

"Blumen stärken die Chi-Energie bestimmter Richtungen, je nachdem, welche Farbe und Form sie haben..."


Tulpen

"Die schalenförmigen Blüten repräsentieren Metall-Energie.
Rot im Westen erhöht die Romantik,
Pink im Westen bringt Vergnügen,
Weiß bringt Motivation in den Nordosten,
Würde in den Nordwesten und
Frieden in den Norden."

Das habe ich bei Simon Brown in Feng Shui Praxis gefunden.
Simon arbeitet mit Shiatsu, Feng Shui, Makrobiotik und anderen ganzheitlichen Heilmethoden.

Als ich überlegte, was Tulpen für mich repräsentieren, kam als Erstes: Klarheit.
Schönheit, Frische und Klarheit - vor allem durch ihre Form.
Klarheit ist auch mit dem Element Metall verbunden.

Mit Feng Shui kenne ich mich nun nur sehr bedingt aus. Ich schnuppere trotzdem gerne da hinein, wenn es gerade ein aktuelles Thema ist.

Wie empfindest Du Tulpen?
Haben sie einen bestimmten Platz im Haus und wie fühlt es sich an, wenn sie gerade dort sind?

Einen guten Start in die neue Woche
mit strahlenden Blumen, ob im Garten oder in der Vase
wünscht

Nora

Kommentare:

Gabaretha hat gesagt…

Liebe Nora,
ich habe ein ambivalentes Gefühl zu Schnittblumen. Einerseits finde ich sie sehr schön und genieße die leuchtenden Farben als Schmuck und Dekoration...und auf der anderen Seite ist mir bei ihrem Anblick gleichzeitig bewusst, dass sie vergehen und ihr Leben aushauchen.
Ich bin ein Fan von Wiesenblumen und Unkraut - und zwar am liebsten in der Erde ;-)
Viele liebe Grüße und blumige Gefühle in dieser schönen Sonnenwoche,
besser und besser,
Gaba

seelenruhig hat gesagt…

Tulpen sind für mich immer irgendwie der Beginn des Frühlings. Die holt man sich als Strauß ins Haus, wenn alles Tannengrün von Weihnachten weggeräumt ist und man sich schon sehnt... nach Farbe und Wärme.

Im Garten habe ich so einiges an Tulpenzwiebeln vergraben, als wir hier von 7 Jahren eingezogen sind. Die blühen kunterbunt durcheinander. Total schön.
Vor der Haustüre habe ich einen grooßen Terracottag-Topf, in dem ich im Oktober ganz viele Tulpenzweibeln versenkt habe. Nun ist es ein toller roter Farbklecks!

liebe Grüße von ellen

Claudia Nora hat gesagt…

Liebe Gaba,

das kann ich gut nachvollziehen, mir sind Blumen in der Natur und auf der Wiese auch am liebsten.

Liebe Ellen,

eine kunterbunte Tulpen- oder Blumenwiese mag ich auch sehr gerne. Leider kommen von unseren Tulpen, die wir letztes Jahr hatten, bis jetzt nur sehr wenige wieder. Aber ich hoffe noch auf ein paar Nachzügler und genieße ansonsten die vielen schönen Tulpen in unseren Parks hier.

Frühlingshafte Sonnengrüße
ins Isartal und an den Bodensee

Nora