Freitag, 30. April 2010

Freude


Es wird Sommer.

Die Sonne scheint für dich -

deinethalben,

und wenn sie müde wird,

fängt der Mond an,

und dann werden die Sterne angezündet.


Lerne von der Lilie

und lerne von dem Vogel,

und deinen Lehrern:

Zu sein heisst: für heute da sein.

Das ist Freude.

Lilie und Vogel

sind unsere Lehrer der Freude.

(Sören Kierkegaard)



Auf meinem Bild sind es Kirschblüte und Marienkäfer,
die Euch Freude und einen schönen 1. Mai bringen sollen.


Herzlich

Nora

Montag, 26. April 2010

Storytelling - Geschichtenerzählen


Storytelling kann ein Werkzeug eines Heilers oder Therapeuten sein.

Wirkt es doch auf einer tieferen Ebene - irgendwo in uns, wo wir schon wissen...

"There is this old Celtic thing, that there is very little difference between a song and a poem, between a poem and a story, between a story and a prayer, so that anytime someone is singing a song, or telling a story, or reading poetry to a child, they are also inviting the child into a prayer.
There's never a need to talk down to the child at all. Because something in the child already knows all this and is waiting to hear it again.
So that parents and teachers who give great stories or poems to children are feeding this old soul that is in the child and are reassuring the child that they have come to the right world, that, yes, the world may be confusing and increasingly chaotic, but this is the world where the words are said."

(Michael Meade)

Ein Therapeut, der mit Geschichten hilft, ist auch Jorge Bucay.

Ein wertvolles Kleinod ist sein Buch "Komm, ich erzähl dir eine Geschichte".
Jede Sitzung, in die Demian kommt, endet damit, dass Jorge eine Geschichte erzählt.

Meine Buchempfehlung für Jederzeit!




Einen guten Start in die neue Woche

wünscht

Nora

Donnerstag, 22. April 2010

Geschenkte Zeit...


Menschen sitzen hier oder dort fest, weil sie nicht weiterreisen können und nun langsam löst sich diese Stagnation wieder auf.

Interessant finde ich, dass sich das gerade in meiner Praxis spiegelt, nämlich, dass es einige Absagen gibt oder Terminverschiebungen - die nicht direkt mit dem Vulkan zu tun haben, und doch, alles ist verbunden und somit auch entfernt spürbar.

Kurzfristige Absagen sind manchmal ärgerlich, vor allem, wenn jemand Anderes den Termin gerne gehabt hätte.

Nun ist es, wie es ist und diese "plötzlichen Freiräume" und Ausfälle nehme ich als Geschenkte Zeit.

Ich bin glücklich, dass ich nicht, wie so viele Menschen, auf einem Flughafen oder Ähnlichem übernachten musste und hoffe, jeder konnte aus seiner "Zwangspause an einem fremden Ort" das Beste machen.
Am einfachsten funktioniert das für mich, wenn man sich mit der Natur verbindet:


Kannst Du sehen, wie diese kleine Tulpe sich freut, die Erste im Beet zu sein, die die Welt und die Sonne erblickt?

Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag

und das Gefühl von Dankbarkeit,

was immer auch ist.


Nora

Sonntag, 18. April 2010

Blumen-Energie - Tulpen

"Blumen stärken die Chi-Energie bestimmter Richtungen, je nachdem, welche Farbe und Form sie haben..."


Tulpen

"Die schalenförmigen Blüten repräsentieren Metall-Energie.
Rot im Westen erhöht die Romantik,
Pink im Westen bringt Vergnügen,
Weiß bringt Motivation in den Nordosten,
Würde in den Nordwesten und
Frieden in den Norden."

Das habe ich bei Simon Brown in Feng Shui Praxis gefunden.
Simon arbeitet mit Shiatsu, Feng Shui, Makrobiotik und anderen ganzheitlichen Heilmethoden.

Als ich überlegte, was Tulpen für mich repräsentieren, kam als Erstes: Klarheit.
Schönheit, Frische und Klarheit - vor allem durch ihre Form.
Klarheit ist auch mit dem Element Metall verbunden.

Mit Feng Shui kenne ich mich nun nur sehr bedingt aus. Ich schnuppere trotzdem gerne da hinein, wenn es gerade ein aktuelles Thema ist.

Wie empfindest Du Tulpen?
Haben sie einen bestimmten Platz im Haus und wie fühlt es sich an, wenn sie gerade dort sind?

Einen guten Start in die neue Woche
mit strahlenden Blumen, ob im Garten oder in der Vase
wünscht

Nora

Sonntag, 11. April 2010

"Ich lernte von einer Katze..."

...diese erleuchtete Katze habe ich am Wochenende in Frankfurt gesehn...


"Ich ging und besuchte Nuri.

Ich sah ihn in Meditation sitzen - so bewegungslos,

dass sich nicht ein Haar bewegte.

Ich fragte: 'Wer hat dich solch tiefe Meditation gelehrt?'

'Ich lernte von einer Katze, die vor einem Mausloch wartete.

Die Katze war viel stiller als ich.' "

(Ash-Shibli)



Einen schönen Wochenendausklang
wünscht herzlich

Nora


Dienstag, 6. April 2010

Aktion "Frühlingserwachen" - Kräuterstempelmassage


Der Frühling drängt nach Neuem.

Es ist Zeit für eine neue Aktion in der Praxis für Wohlerleben.

Diesmal gibt es die Kräuterstempelmassage in der Aktion, zum Kennenlernen oder Wiedererleben.
Mehr Infos zur Behandlung gibt es hier.
Vielleicht hast Du ja Lust, diese Massage einmal selbst zu erleben?
Dann freue ich mich auf Deinen Anruf oder Deine Nachricht :-)

Wer erstmal ein bisschen stöbern möchte über Kräuter, der wird hier fündig:

In der neuen WiDu - einem jungen Magazin aus Baden-Baden, dass über Events, Kultur, Mode, Menschen und Unternehmen aus der Region berichtet, gibt es von mir auf Seite 32 einen kleinen Bericht zur Kräuterstempelmassage.
Passend dazu auf Seite 30/31 etwas zum Thema Kräutern von dem Naturlehrer Jürgen Recktenwald.

Einen sonnigen und duften Tag
wünsche ich Dir.

Herzlich
Nora

Sonntag, 4. April 2010