Mittwoch, 10. März 2010

Räume mit musikalischer Energie füttern


© MarsBars - istockphoto.com


Es gibt viele Möglichkeiten, Räume energetisch zu reinigen oder gerade auch gewünschte Stimmungen in Räume zu bringen. Das geht über Kerzen, Räucherstoffe, ätherische Düfte, Farben, Blumen, Stoffe, Segnungen und vieles mehr.

Was ich in letzter Zeit für mich entdeckt habe ist, Räumen Musik zu geben.
Natürlich höre ich die Musik, wenn ich im Raum bin, aber manchmal habe ich das Bedürfnis, bestimmte Schwingungen über Musik in den Raum zu bringen, auch wenn ich mich gerade nicht drin aufhalte.

In meiner Praxis sieht das dann, wie in den letzten Tagen, so aus:
Wenn in Behandlungen energetisch viel passiert, Emotionen frei werden und ich das Gefühl habe, da ist noch was im Raum, dann räuchere ich manchmal und seit neuestem gebe ich dem Raum Musik und lasse diese Musik nach Feierabend und manchmal vor Beginn schon laufen.
Einer meiner Favoriten für heilende und lichtvolle Energie dafür ist zum Beispiel Snatam Kaur.

Genauso kann ich im Wohnbereich für verschiedene Räume bestimmte Musikstile auswählen.
Etwas Peppiges zum Kochen, was Ruhiges zum Schlafen, etwas Klares für das Arbeitszimmer usw.

Welche Musik ich auswähle, hat natürlich mit mir und meinen Stimmungen zu tun, aber auch damit, was für eine Atmosphäre sich im Raum zeigt.
Das macht gerade richtig Spaß, zu beobachten, was der Raum (und damit auch seine Bewohner)
braucht und haben möchte an Musik.

Was brauchen und mögen Deine Räume?
Oder denkst Du, dass nur Du es bist, der/die die Musik aufnimmt?
Alles ist möglich.

Wohlklingende Grüße
von
Nora

Kommentare:

Hansruedi hat gesagt…

Hallo liebe Nora,
Ich habe mir gerade Snatam Kaur angehört. Das ist wunderschön, vielen Dank für den Tipp!
Keine Frage, dass Musik die Energie im Raum beeinflusst. - Selber höre ich in der Praxis selten Musik, denn ich mag sehr gern die Stille.
Ein guter Anstoss, würde ich sagen, meine Räume wieder einmal beschallen zu lassen.
Mit lieben Grüssen aus Luzern
Hansruedi

Claudia Nora hat gesagt…

Lieber Hansruedi,
ich freu mich, dass Dir Snatams wunderschöne Musik auch so gefällt.
Während Shiatsu hab ich auch keine Musik laufen, es sei denn, es ist hilfreich für die behandelte Person.
Liebe Grüße nach Luzern
Nora

Marion Meloni hat gesagt…

Liebe Nora,
Snatam Kaur macht eine so schöne Musik - ihre Stimme ist wie Engelsmusik. Sie hinterlässt eine wohlige Energie in jedem Raum.
Sie passt zu dir und zu deiner schönen Arbeit.
Bald sehen wir uns....
herzlichst
Marion

seelenruhig hat gesagt…

Liebe Nora,

danke für diesen tollen Musiktipp! Musik macht mich immer neugierig und ich habe natürlich gleich reingehört und mich verloren... steht nun auf meinem Wunschzettel.

Ich benutze verschiedene Dinge um meinen Raum zu reinigen / anzureichern / die Stimmung wohlig zu machen....

wichtig ist mir immer, dass mein Raum gut riecht - was nicht heißen soll, dass es städnig "beduftet" wird. Frischluft genügt manchmal. Ich weiß nicht wie ich sagen soll - ein Raum muss schon so aussehen, als würde er gut riechen. Erkläre ich mich richtig?

Musik gibt es bei mir im Haus als lebensnotwendige Beigabe - ebenso wie die Stille.

Gerade fällt mir ein, dass ich die neueste Musik mal im BLog vorstellen muss. Das könnte durchaus was für dich sein..

Bis bald! Ich freu mich!

Ellen

Jürgen hat gesagt…

Liebe Nora,

herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Ich wünsche Dir für Dein neues Lebensjahr alles, was Du Dir wünscht - oder etwas noch viel besseres!

Alles Liebe,
Jürgen

Claudia Nora hat gesagt…

Liebe Marion,
Engelsmusik, das ist es :-) Bis bald...

Liebe Ellen,
ich liebe auch Deine Musiktipps, freu mich auf unsere Begegnung bald...

Lieber Jürgen,
herzlichen Dank für Deine guten Wünsche :-)