Dienstag, 9. Februar 2010

Mein Rückblick auf die Deutschen Wellnesstage


Die Deutschen Wellnesstage in Baden-Baden am vergangenen Wochenende konnten viele Besucher als Erlebnis-Messe bezeichnen.
Vorträge, Workshops, verschiedenste Behandlungen hier und dort zum Ausprobieren - das haben viele Menschen in Anspruch genommen.

Ich staunte, wo die Menschen überall her kamen, z.B. aus Lörrach, Frankfurt, Berlin, Sachsen, und natürlich aus Baden-Baden und Umgebung.
Meine kleine Shiatsu-Oase innerhalb der Massageoase, die sich noch aus Lomi Lomi Massage und Energiemassage zusammensetzte, war kaum 4 qm groß, doch groß genug, dort viele Schnupperbehandlungen in Shiatsu zu geben.

Ich freue mich sehr, dass ich vielen Menschen, die Shiatsu noch nicht kannten, einen Einblick und ein Gespür dafür vermitteln konnte.
Dankbar bin ich über das Berührtsein dieser Menschen und mein eigenes Berührtsein.
Ausserdem auch über die vielen kleinen netten Begegnungen, das Knüpfen neuer Kontakte, das Kennenlernen anderer Therapeuten, die sich von mir behandeln ließen und zu denen ich auch teilweise in einer kleinen Pause zur Behandlung ging, um mir etwas Gutes geben zu lassen.

Für alle, die nicht in Baden-Baden und Umgebung sind und eine Shiatsu-Therapeutin suchen, können bei der GSD eine Therapeutin in ihrer Nähe finden.



Beim Frische-Luft-Schnappen in der Lichtentaler Allee fand ich dann noch diesen kleinen Frühlingsboten und freue mich schon darauf, wenn in einigen Wochen wieder ein ganzer Blütenteppich aus Krokussen den Frühling begrüsst.

Herzlich
Nora

Kommentare:

Dinkelhexe hat gesagt…

Schade, dass wir keine Zeit hatten. Das hätte mich auch interessiert.
Supi, Du hast den ersten Frühlingsboten entdeckt. Das läßt doch hoffen, dass dieses Schmuddelwetter bald verschwindet.
Liebe Grüße
Renate

Claudia Nora hat gesagt…

Liebe Renate,
ja, das wäre schön gewesen, Dich dort zu treffen.
Ich hoffe, die Frühlingsboten sind standhaft, es schneit gerade wieder...

Liebe Grüße
Nora