Montag, 17. August 2009

Gut genährt - starke Erde


Nach meinem Urlaub und einigen Seminaren bin ich gut genährt und erfüllt wieder da.
In den Wandlungsphasen würde man diesen Zustand als ein gestärktes Erdelement bezeichnen.
Zur Wandlungsphase Erde, die auch den Spätsommer repräsentiert habe ich 2007 schon etwas mehr geschrieben, das kannst Du hier finden.

Als ich gestern nach vier Tagen wunderschönem Seminar nach Hause kam, stand da schon ein Paket für mich bereit, dessen Inhalt auf das nächste Shiatsu-Projekt wartet.
Im September finden die 5. Deutschen Shiatsu-Tage statt und dazu gibt es diesmal ganz speziell Gesundheitsübungen. Mehr Infos zur Aktion gibt es in den nächsten Wochen.



Weil die Erde als Element gerade so präsent ist, habe ich die Karte für die Meridiane Magen und Milz, die zur "Erde" gehören, oben aufgelegt.

Die Übung ist sehr einfach:

Wir gehen mit einem großen Schritt nach vorne. Dabei strecken sich die Arme nach vorne kreisförmig aus und nehmen auf, was Du brauchst oder was da "auf dem Buffet des Lebens" für Dich liegt.
Dann gehen wir wieder einen Schritt zurück, nehmen das Genommene mit, führen die Hände zum Bauch und legen sie dort auf. Jetzt wird das Aufgenommene verteilt und bewahrt.
Das innere Bild hierbei ist:

Ich nehme mir das, was ich zum Leben brauche.


Ich wünsche Dir einen schönen spätsommerlichen Tag und
dass Du "aus dem Bauch heraus lächeln" kannst :-)

Nora

Keine Kommentare: