Dienstag, 11. August 2009

Die Nacht der Sternschnuppen

© leonaruth - istockphoto.com



Wie dunkelblauer Samt
in einer Sommernacht
zeigt sich das Himmelszelt,
wolkenlos.
Da taucht sie auf und verschwindet
wie Seide im Wind.
Voller Glückseligkeit
schau ich ihr nach, der Sternschnuppe.

(Eine neue Version von einem Okto aus 2005/©Nora)


"...das Maximum an sichtbaren Sternschnuppen wird in der Nacht vom 11. auf den 12. August erwartet, dann kann man bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde zählen – oder den einzigartigen Anblick einfach genießen..." so steht es im Sterngucker und ich hab gestern schon eine gesehn :-)

Einen schönen Tag und eine wolkenlose Nacht mit Sternenstaub

wünscht
Nora

Kommentare:

Jess hat gesagt…

wunderschön war´s! Ich hab jede Menge gesehen. Und tolles Bild, das Du da hast:o)

Claudia Nora hat gesagt…

Liebe Jess,

Du Glückliche!
Ich hab in der Nacht zuvor geguckt und KEINE Einzige gesehn :-(
Da hab ich mich wohl eine Nacht zu früh auf die Lauer gelegt.
Dafür hatte ich vorgestern aber trotzdem einen wunderschönen Abend auf dem Alten Schloß (kennst Du ja ;-) mit tollem Abendhimmel, Sonnenuntergang und Blick in die Täler und Rheinebene mit anschließendem Nachtspaziergang.

Liebe Grüße
Nora