Mittwoch, 5. Dezember 2007

Stille


Diese Vorweihnachtszeit, die eigentlich eine ruhige besinnliche Zeit sein soll, ist dieses Jahr viel eher wie ein Endspurt für mich. Viele Dinge sind noch zu erledigen und der Umbau zur Praxis ist immer noch nicht ganz abgeschlossen und fordert noch viele Gespräche, Termine, Organisation.
Das Bedürfnis nach Stille ist gerade jetzt, nach (und immer noch während) einem ereignisreichen Jahr grösser als je.
Wie passend scheint mir hier ein Gedicht von Jallal al-Din Rumi


Was ist mehr wert - eine Menge von Tausenden
Oder Deine eigene ursprüngliche Einsamkeit?
Freiheit oder die Macht über eine ganze Nation?
Eine kleine Weile allein in Deiner Kammer
Wird sich als wertvoller erweisen als alles,
Was Dir jemals gegeben werden kann.



Auch (und gerade) an mit vielen Terminen gefüllten Tagen gibt es immer ein wenig Zeit, eine Kerze anzuzünden, sich in Stille hinzusetzen, die Gedanken sinken zu lassen und einfach zu sein.

***************************

Kommentare:

seelenruhig hat gesagt…

Ein schöner Beitrag mit einem schönen Text.Danke dafür. Für den Umbau deiner Praxis (?) wünsche ich dir noch viel Erfolg. Bei mir sind zum Glück die Weihnachstfeiern und Jahresabschlussbesprechungen bereits vorbei und ich suche nun ganz bewußt Momente der Stille und des Rückzugs.
Das tut so gut!
Eine gute Zeit wünscht dir Ellen - seelenruhig

Claudia Nora hat gesagt…

Liebe Ellen,
danke für Deine guten Wünsche (und die schönen Momente, die ich in Deinem Blog finde :-)
Eine Zeit voller Wohlerleben wünscht Dir
Nora