Sonntag, 18. November 2007

Solar-Plexus-Massage gegen Stress

Die Massage des Solar-Plexus (oder auch Sonnengeflechtes) beruhigt die durch diese Region verlaufenden Hauptnervenbahnen.
Streiche mit der linken Hand sanft gegen den Uhrzeigersinn über das Sonnengeflecht, das direkt unter dem Brustbein liegt. Schliesse die Augen und versuche, Dich zu entspannen.
Das geht über der Kleidung; noch besser ist es aber, die Massage direkt auf der Haut mit einem entspannenden Öl zu machen (z.B. Lavendelöl).

Den Tip habe ich einmal in DuMonts Handbuch Aromatherapie, Massage, Yoga gefunden.

Kommentare:

bodyteam hat gesagt…

Diese Technik ist nicht nur für die Selbstbehandlung geignet. Man kann sie auch sehr gut während eine klassische Massage anwenden. Sie ist sehr einfach, aber auch sehr wirksam. Ich wende sie gerne bei ängstliche Patienten an.
Ähnlich und genauso wirksam ist das Kreisen mit warmen Hände über der Sacrum.

Claudia Nora hat gesagt…

Ja, natürlich kann man sie auch in die Massage einbringen.
Du kommst aus Winterthur? Ich hab einige Kurse in der Wartstrasse gemacht; vielleicht sind wir uns da schon begegnet?!

Einen schönen Sonntag
Nora

elli hat gesagt…

Was heisst denn hier "gegen den Uhrzeigersinn"? So als sei die Uhr auf meinem Solarplexus? Also auf meiner linken Körperseite die "3"?

Claudia Nora hat gesagt…

Wenn Du Dir die Uhr auf dem Solarplexus vorstellst, dann kreist Deine Hand einfach andersherum als sich der Zeiger auf der Uhr im Kreis drehen würde - das ist alles.
Es ist keine Richtungsgebung, auf welcher Zahl sich etwas befindet.