Donnerstag, 22. November 2007

Ohrenmassage


Diesen "Ohrenstein" habe ich vor langer Zeit an einem Strand gefunden.

Es ist so einfach und es hat so grosse Wirkung: die Ohrenmassage.
Bei Shiatsubehandlungen und bei mancher Massage massiere ich die Ohren mit und manchmal massiere ich mir meine Ohren selbst. Auch in den Ohren ist die Landkarte des Körpers abgezeichnet und so ist es im Grunde ein Behandeln des ganzen Körpers.

Ich fange an der oberen Ohrmuschel an und nehme sie zwischen Daumen und Zeigefinger. Der Zeigefinger stabilisiert hinter dem Ohr und der Daumen beschreibt kleine Kreise und zieht das Ohr nach aussen lang. So geht man dem Ohr entlang von oben nach unten. Unten angekommen wird das Ohrläppchen kräftig gerieben und ein bisschen sanfter langgezogen.
Das Ganze kann ein paar Mal wiederholt werden.
Am Ende nehme ich das Ohr zwischen Mittel- und Zeigefinger und reibe kräftig einige Male nach oben und nach unten.
Die Ohren sind jetzt gut durchblutet und strahlen vor Wohlerleben.

Keine Kommentare: