Dienstag, 3. Juli 2007

Entspannung, Regeneration und Energieaufbau durch Shiatsu

Shiatsu in Verbindung mit Sport ist nichts absolut Neues, aber doch noch nicht weit verbreitet.
So gab ich im Jahr 2005 mit anderen Shiatsu-PraktikerInnen beim Baden-Marathon Karlsruhe den Läufern und Läuferinnen schon Shiatsu-Behandlungen nach dem Lauf. Für die meisten war das eine sehr gute Entspannung und Regeneration nach der Anstrengung.

In Oesterreich setzt jetzt Europameister Bernhard Windhager (24 Stunden Mountainbiken) auf Shiatsu als Behandlungsprogramm und zur Vorbereitung auf die Salzkammergut Trophy.
Hier
können Sie selbst lesen, wie Windhager von Shiatsu "schwärmt".
Da wünsch' ich alles Gute für die Trophy am 14. Juli mit viel Energie!

Keine Kommentare: