Donnerstag, 7. Juni 2007

Walk-in-massage

Vor kurzem in London fielen mir einige Walk-in-massage-shops auf.
Zwischen Modeboutiquen, Geschenkartikelshops und Einrichtungshäusern gibt es kleine Oasen der Entspannung. Sie werben z.B. mit "Walk in, float out", also Hereingehen und Herausschweben. Eine tolle Einrichtung, wie ich finde; und ich hab es dann auch gleich probiert und hab mir eine thailändische Fußmassage geben lassen - wunderbar.

So etwas läuft natürlich nur in großen, belebten Städten. Doch, wenn Sie einmal spontan denken, jetzt könnte eine Massage guttun, dann rufen Sie einfach an, vielleicht hab' ich gerade einen Termin frei...und wenn nicht, dann ist die Gelegenheit, einen auszumachen.

Ich wünsch' Ihnen einen entspannten Sonntag.

Keine Kommentare: